Dienstag, 8. Februar 2011

Que spettàcolo!


Der Sonnabend brachte uns im Berliner Olympiastadion und im Nou Camp zu Barcelona mächtig in Wallung – der Sonntag ließ uns dann im Guiseppe Meazza völlig freidrehen. Ein gelungenes Wochenende für Europa.


(Immer, wenn der Kommentator "Eto'o, Eto'o, Eto'o" brüllt, wird's besonders schön.)